Angebote für die Registrierung eines Fahrzeugs in Spanien

Angebot zur Fahrzeugimmatrikulation erstellen

Wir werden oft gefragt: „Können Sie mir eine Ballpark-Figur geben?“ Die Antwort ist nein. Der Grund dafür ist, dass es unmöglich ist, eine Zahl zu nennen, ohne vorher die Details des Fahrzeugs für die Immatrikulation zu erarbeiten. Viele Faktoren werden bei der Berechnung der Steuern, Emissionssteuern usw. berücksichtigt. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Berechnungen, die die DGT und das Finanzamt für ein Angebot benötigen.

Wenn das Fahrzeug nicht im BOE-System für Spanien ist, benötigen wir eindeutige Scans, um eine Anfrage bezüglich der Steuern beim Finanzamt zu stellen. Fotos werden vom Finanzamt nicht akzeptiert. Wir können die Dokumente im Büro für Sie scannen.

Es gibt über 20.000 Fahrzeuge im BOE-System für Spanien, alle mit unterschiedlichen Steuerberechnungen. Das Ausfüllen unseres Formulars und das Bereitstellen der Unterlagen ist für uns der schnellste und einfachste Weg, schnell zu arbeiten, und hilft uns immens.

Was wird berücksichtigt?

  1. Das Alter des Fahrzeugs
  2. Die Größe und Art des Motors
  3. Das Herkunftsland
  4. Die Emissionen aus dem Auspuff
  5. Der Bereich, in dem das Auto registriert wird
  6. Die Straßensteuer
  7. Unsere Gebühren
  8. Einfuhrzoll und ggf. IVA
  9. Ihr Aufenthaltsstatus in Spanien

Unsere Formulare sollen uns die Informationen liefern, die wir benötigen, und sicherstellen, dass wir mit Ihrem kostenlosen Angebot keinen Fehler machen. Wir benötigen eindeutige Scans der Unterlagen, damit wir unsere Arbeit ordnungsgemäß erledigen können, Der für ein Angebot benötigte Papierkram ist. Wenn Ihr Fahrzeug in der EU zugelassen ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass es europäische Konformität hat. Dies kann eine große Sache sein und muss gründlich überprüft werden.

  1. Fahrzeugscheine
  2. Übereinstimmungsbescheinigung (wenn das Fahrzeug eine hat)
  3. Unser ausgefülltes Formular für Informationen zum Fahrzeug.
  4. NIE-Nummer oder TIE-Karte.

Angebote für noch nicht besessene Fahrzeuge

Wir sind nicht unhöflich, aber wir erhalten eine große Anzahl von Anfragen für Angebote zu Fahrzeugen, die Kunden nicht besitzen. Das Angebot erfordert viel Arbeit und ist zeitaufwändig. Wir müssen auch unseren Importagenten (falls erforderlich) bitten, den Einfuhrzoll zu berechnen, den er beim Finanzamt beantragen muss, das auch seine Zeit aufwendet. Aus diesem Grund berechnen wir 50 Euro für eine vollständige Bewertung des Fahrzeugs, das Sie kaufen möchten, einschließlich aller unserer normalen Kontrollen, ob es die europäische Konformität hat, ob es tatsächlich in Spanien zugelassen werden kann, ob es durch die Fahrzeuginspektion gehen kann Test, dass der Verkäufer EU-Mehrwertsteuer hat (wenn ein Unternehmen), Bereitstellung eines Kaufvertrags, der Eigentumsübertragung Steuern. Sie können möglicherweise ein Fahrzeug kaufen, das nicht getestet werden kann, ohne sehr hohe Einfuhrzölle zu zahlen.

Danke fürs Lesen und hoffentlich hören wir bald von Ihnen.

de_DE